Verstehen und verstanden werden

Logopädie

Durch die Sprache tauschen wir uns aus, äußern wir Gefühle, Gedanken und Wünsche. Umso einschneidender ist es, wenn eine Schädigung des zentralen Nervensystems zu Sprachstörungen führt. Der Schweregrad kann ganz unterschiedlich sein. Einige PatientInnen zeigen nur leichte Unsicherheiten, z.B. beim Finden von Wörtern. Andere haben die Fähigkeit, sich sprachlich auszudrücken, Sprache zu verstehen, zu lesen und/oder zu schreiben, praktisch völlig eingebüßt. Dank vielfältiger Therapieansätze können Sprach-, Sprech-, Stimm- und Schluckstörungen gemindert und die Kommunikation mit der Umwelt wieder verbessert werden. 

Ein allgemeingültiges Rezept gibt es nicht, wohl aber wichtige Voraussetzungen für eine erfolgreiche Behandlung. Eine wesentliche Rolle spielt die Unterstützung durch die Angehörigen. Auch für sie ist die Situation zunächst belastend. Deshalb klären wir sie auf, sprechen über ihre Sorgen und entwickeln kommunikative Strategien für den verständnisvollen Umgang mit der Behinderung. 

In der Übersicht

Unser diagnostisches und therapeutisches Spektrum im Bereich Logopädie/Sprachtherapie:

Siegel „Deutschlands beste Ausbildungsbetriebe 2022“

Betrieb mit Auszeichnung

Recura, zu denen auch die Neurokliniken Waldeck zählt, ist zum fünften Mal in Folge von den renommierten Fachmagazinen Focus Money und Deutschland Test ausgezeichnet worden.

Aktuelles

2023
Neurokliniken Waldeck

Niemand ist zu jung für die Reha

20 Jahre jung und trotzdem ein Fall für die Reha in den Neurokliniken Waldeck? Ja, das ist möglich. Der beste Beweis dafür ist Jonas Micheel aus dem nördlichen Mecklenburg-Vorpommern. Mit seinen 20 Jahren hat der junge Mann einen schweren Motorradunfall überlebt. Eine siebenstündige Not-OP, bei der ihm unter anderem der linke obere Lungenflügel entfernt wurde, hat sein Leben gerettet. Es folgte mehr als eine Woche künstliches Koma mit künstlicher Beatmung.

Weiterlesen »