Mit Herz, Verstand und moderner Technik

Team

Befunde der Vorfelddiagnostik werden selbstverständlich berücksichtigt und aktiv eingefordert, um einerseits Vergleichsmöglichkeiten zu haben, aber auch um Doppeluntersuchungen zu vermeiden.

Im Rahmen der klinisch neurologischen Untersuchung durch den Arzt und der Beurteilung der Fähig- und Fertigkeiten des Patienten hinsichtlich der Verrichtung des Alltags (inklusive Selbsteinschätzung des Patienten) werden relevante, d.h. behindernde Störungen der Funktionen, der Aktivitäten und der Teilhabe identifiziert.

Zudem führen die Neuropsychologen, die Logopäden und Rehapädagogen spezielle Diagnostiken durch. Physiotherapie, Ergotherapie und Sporttherapie erheben Befunde unter Einbeziehung spezieller Assessmentverfahren.

Aktuelles

2023
Neurokliniken Waldeck

Niemand ist zu jung für die Reha

20 Jahre jung und trotzdem ein Fall für die Reha in den Neurokliniken Waldeck? Ja, das ist möglich. Der beste Beweis dafür ist Jonas Micheel aus dem nördlichen Mecklenburg-Vorpommern. Mit seinen 20 Jahren hat der junge Mann einen schweren Motorradunfall überlebt. Eine siebenstündige Not-OP, bei der ihm unter anderem der linke obere Lungenflügel entfernt wurde, hat sein Leben gerettet. Es folgte mehr als eine Woche künstliches Koma mit künstlicher Beatmung.

Weiterlesen »