Suche
Close this search box.
  • Empfehlungen für Bewegung und Sport nach neurolog. Erkrankungen (Sporttherapie)
  • 01/03/2024-15:30
  • 01/03/2024-16:30
  • Dr.-Friedrich-Dittmann-Weg 1 • 18258 Schwaan (Mehrzweckraum)
  • https://neurokliniken-waldeck.de/wp-content/uploads/2022/07/2021-03-03_sport01.jpg
  • Warum ist die sportliche Belastung so wichtig für unsere Gesundheit und unser Wohlbefinden? Und wie kann ein Einstieg in diese Aktivität nach neurologischen Erkrankungen gelingen?
  • Kostenfrei (Präsenzveranstaltung)
  • 0
  • Schlaf und Schlafhygiene (Neuropsychologie)
  • 01/10/2024-15:30
  • 01/10/2024-16:30
  • Dr.-Friedrich-Dittmann-Weg 1 • 18258 Schwaan (Mehrzweckraum)
  • https://neurokliniken-waldeck.de/wp-content/uploads/2023/01/©-freebird7977_AdobeStock_schlaf.jpg
  • Nach einer unruhigen Nacht ohne ausreichenden Schlaf fühlen sich die meisten Menschen schwach und energielos. Gelegentliche Schlafprobleme lassen sich durch erholsame Nächte ausgleichen. Langfristig kann zu wenig und nicht erholsamer Schlaf aber zu gesundheitlichen Problemen führen. Warum brauchen wir guten Schlaf, um gesund zu bleiben? Was kann man gegen Schlafstörungen tun? Diese Schulung soll diese Thematik genauer beleuchten.

    Bildrecht: © freebird7977 – stock.adobe.com
  • 0
  • 13.01.2024
    Neurokliniken laden zum 1. Wintermarkt ein
  • 01/13/2024-11:30
  • 01/13/2024-18:00
  • Dr.-Friedrich-Dittmann-Weg 1 • 18258 Schwaan
  • https://neurokliniken-waldeck.de/wp-content/uploads/2023/12/2024-01-VERANSTALTUNG_Wintermarkt.webp
  • Kulinarik, Verkauf sowie Unterhaltung und Mitmach-Aktionen für Groß und Klein

    Zu ihrem 1. Wintermarkt laden die Neurokliniken Waldeck in Schwaan am Sonnabend, 13. Januar 2024, ein. In der Klinik warten dann von 11.30 bis 18.00 Uhr Leckereien für den süßen und den deftigen Zahn, Verkaufsstände und zahlreiche Mitmach-Aktionen. Eingeladen sind Groß und Klein.

    „Wir haben unseren Wintermarkt gezielt in den Januar gelegt, weil dann der Trubel der schönen und manchmal doch stressigen Weihnachtszeit vorüber ist“, sagt Yvonne Bartels, Geschäftsführerin der Neurokliniken Waldeck. Der Januar ist eher ein ruhiger Monat, dem die Neurokliniken Waldeck nun mit ihrem Wintermarkt einen zusätzlichen, unterhaltsamen Höhepunkt für die Region verschaffen wollen. Angesprochen sind Familien und Besucher:innen außerhalb der Klinik sowie Mitarbeitende und Patient:innen mit ihren Angehörigen. Für alle wird etwas geboten.

    So gibt es an den Verkaufsständen unter anderem Trockenblumenkränze, Dekoartikel aus Gießharz Resin, Schmuck und Holzkunst. Kindersachen und Spielzeug, gespendet von den Mitarbeitenden der Neurokliniken Waldeck, werden an einem Flohmarktstand verkauft. Die Einnahmen sollen dem Schwaaner Carnevalsverein zu Gute kommen, da zwischen dem Verein und der Klinik seit Jahren eine starke Verbindung besteht.

    Für die kleinen Besucher werden zudem Mitmach-Aktionen geboten wie zum Beispiel ein kleiner Sportparcours und Holzschnitzen. Nicht nur für die Jungen, sondern sicher auch für die älteren Semester interessant ist die Modelleisenbahn, die ihre Runden durch die Klinik fahren wird.

    Zu den Programmhöhepunkten gehören die humorvolle Modenschau vom Schwaaner Carnevalsverein und die Premiere der neu gegründeten Waldecker Theatergruppe.
    Zur Stärkung zwischendurch gibt es Glühwein und Deftiges serviert von der Pastamanufaktur und der Fleischerei Wiechmann sowie Süßes gepaart mit Kaffeegetränken aus der hauseigenen Cafeteria.

    Der Eintritt ist frei. Parkplätze stehen kostenfrei auf dem Klinikgelände zur Verfügung.

  • Kostenfrei
  • 0
  • Schlaganfall (Arzt)
  • 01/17/2024-15:30
  • 01/17/2024-16:30
  • Dr.-Friedrich-Dittmann-Weg 1 • 18258 Schwaan (Mehrzweckraum)
  • https://neurokliniken-waldeck.de/wp-content/uploads/2023/01/©peterschreiber-media_AdobeStock_Schlaganfall.jpg
  • Im Vortrag zum Thema Schlaganfall möchten wir PatientInnen und Angehörigen vermitteln, welche Ursachen ein Schlaganfall haben kann, welche Symptome auftreten können und wie der aktuelle Stand der Diagnostik und der Therapie ist. Außerdem wird thematisiert, welche Erkrankungen als Risikofaktor für Schlaganfälle gelten und wie sie im Rahmen von Präventionsmaßnahmen, insbesondere in Bezug auf eine gesunde Lebensführung, behandelt werden können.

    Bildrecht: © peterschreiber.media – stock.adobe.com
  • Kostenfrei (Präsenzveranstaltung)
  • 0
  • Hilfsmittel zur Erleichterung des häusl. Alltags (Ergotherapie)
  • 01/24/2024-15:30
  • 01/24/2024-16:30
  • Dr.-Friedrich-Dittmann-Weg 1 • 18258 Schwaan (Mehrzweckraum)
  • https://neurokliniken-waldeck.de/wp-content/uploads/2022/07/2022-07_helfer.jpg
  • In dieser Schulung werden vielfältige Hilfsmittel und ihre Einsatzmöglichkeiten vorgestellt. Das Spektrum reicht von der mobilen Haltestange im Bad, über Rollstuhlzubehör bis hin zu Kartenhaltern oder speziellen Flaschenöffnern. Parallel wird der Weg der ärztlichen Verordnung aufgezeigt, da nur jeweils notwendige Hilfsmittel rezeptiert werden.
  • Kostenfrei (Präsenzveranstaltung)
  • 0
  • Beratung zur Vorsorgevollmacht (Sozialdienst)
  • 01/31/2024-15:30
  • 01/31/2024-16:30
  • Dr.-Friedrich-Dittmann-Weg 1 • 18258 Schwaan (Mehrzweckraum)
  • https://neurokliniken-waldeck.de/wp-content/uploads/2022/07/2021-03-03_sozialdienst.jpg
  • In dieser Veranstaltung erhalten sie Informationen wie sie für eine Situation, in der sie aufgrund einer Erkrankung nicht mehr entscheidungsfähig sind, vorsorgen können. Des Weiteren klären wir über zu beachtende Besonderheiten beim Erstellen einer Vorsorgevollmacht auf.
  • Kostenfrei (Präsenzveranstaltung)
  • 0
  • Antientzündliche Ernährung – Wenn Gefäße schlapp machen (Diätberatung)
  • 02/07/2024-15:30
  • 02/07/2024-16:30
  • Dr.-Friedrich-Dittmann-Weg 1 • 18258 Schwaan (Mehrzweckraum)
  • https://neurokliniken-waldeck.de/wp-content/uploads/2023/02/2023-02-VERANSTALTUNG_Essen.jpg
  • In diesem Vortrag wird eine "Gefäßschützende Ernährung" vorgestellt. Was wird heute aktuell zum Thema Cholesterin empfohlen? Besonderes Augenmerk liegt auf der gesunden Fettauswahl sowie der Lebensmittelauswahl und -Zubereitung. Informationsmaterialien zur Mitnahme ergänzen das Schulungsangebot.
  • Kostenfrei (Präsenzveranstaltung)
  • 0
  • Schmerz und Schmerzbewältigung (Neuropsychologie)
  • 02/14/2024-15:30
  • 02/14/2024-16:30
  • Dr.-Friedrich-Dittmann-Weg 1 • 18258 Schwaan (Mehrzweckraum)
  • https://neurokliniken-waldeck.de/wp-content/uploads/2023/01/©-sudok1_AdobeStock_neuro.jpg
  • In fast 1/3 aller Haushalte in Europa lebt ein Mensch mit wiederkehrenden oder anhaltenden Schmerzen. In dieser Schulung setzen wir uns mit der Thematik Schmerzentstehung und -aufrechterhaltung genauer auseinander. Nachdem wir gemeinsamen verschiedene Einflussfaktoren identifiziert haben, erarbeiten wir Strategien, um Schmerzen besser bewältigen zu können.

    Bildrecht: © sudok1 – stock.adobe.com
  • Kostenfrei (Präsenzveranstaltung)
  • 0
  • Schlaganfall (Arzt)
  • 02/21/2024-15:30
  • 02/21/2024-16:30
  • Dr.-Friedrich-Dittmann-Weg 1 • 18258 Schwaan (Mehrzweckraum)
  • https://neurokliniken-waldeck.de/wp-content/uploads/2023/01/©peterschreiber-media_AdobeStock_Schlaganfall.jpg
  • Im Vortrag zum Thema Schlaganfall möchten wir PatientInnen und Angehörigen vermitteln, welche Ursachen ein Schlaganfall haben kann, welche Symptome auftreten können und wie der aktuelle Stand der Diagnostik und der Therapie ist. Außerdem wird thematisiert, welche Erkrankungen als Risikofaktor für Schlaganfälle gelten und wie sie im Rahmen von Präventionsmaßnahmen, insbesondere in Bezug auf eine gesunde Lebensführung, behandelt werden können.

    Bildrecht: © peterschreiber.media – stock.adobe.com
  • Kostenfrei (Präsenzveranstaltung)
  • 0
  • Schluckstörungen im Alter und bei neuro-logischen Erkrankungen (Logopädie)
  • 02/28/2024-15:30
  • 02/28/2024-16:30
  • Dr.-Friedrich-Dittmann-Weg 1 • 18258 Schwaan (Mehrzweckraum)
  • https://neurokliniken-waldeck.de/wp-content/uploads/2022/07/2021-03-03_logopaedie.jpg
  • Anzeichen, Auswirkungen, Behandlungen und Empfehlungen für die Häuslichkeit.
  • Kostenfrei (Präsenzveranstaltung)
  • 0
  • Über dem Gewicht – positive und negative Effekte (Diätberatung)
  • 03/06/2024-15:30
  • 03/06/2024-16:30
  • Dr.-Friedrich-Dittmann-Weg 1 • 18258 Schwaan (Mehrzweckraum)
  • https://neurokliniken-waldeck.de/wp-content/uploads/2023/02/2023-02-VERANSTALTUNG_Essen.jpg
  • In diesem Vortrag wird eine "Gefäßschützende Ernährung" vorgestellt. Was wird heute aktuell zum Thema Cholesterin empfohlen? Besonderes Augenmerk liegt auf der gesunden Fettauswahl sowie der Lebensmittelauswahl und -Zubereitung. Informationsmaterialien zur Mitnahme ergänzen das Schulungsangebot.
  • Kostenfrei (Präsenzveranstaltung)
  • 0
  • Stress und Stressbewältigung (Neuropsychologie)
  • 03/13/2024-15:30
  • 03/13/2024-16:30
  • Dr.-Friedrich-Dittmann-Weg 1 • 18258 Schwaan (Mehrzweckraum)
  • https://neurokliniken-waldeck.de/wp-content/uploads/2023/02/©-Fokussiert_AdobeStock_274212271_Stress.jpg
  • Im Rahmen eines offenen Dialoges haben Patienten und Angehörige die Möglichkeit, sich mit der Entstehung von Stress und einem förderlichen Umgang mit Stress auslösenden Faktoren auseinander zu setzen.

    Bildrecht: © Fokussiert – stock.adobe.com
  • Kostenfrei (Präsenzveranstaltung)
  • 0
  • Schlaganfall (Arzt)
  • 03/20/2024-15:30
  • 03/20/2024-16:30
  • Dr.-Friedrich-Dittmann-Weg 1 • 18258 Schwaan (Mehrzweckraum)
  • https://neurokliniken-waldeck.de/wp-content/uploads/2023/01/©peterschreiber-media_AdobeStock_Schlaganfall.jpg
  • Im Vortrag zum Thema Schlaganfall möchten wir PatientInnen und Angehörigen vermitteln, welche Ursachen ein Schlaganfall haben kann, welche Symptome auftreten können und wie der aktuelle Stand der Diagnostik und der Therapie ist. Außerdem wird thematisiert, welche Erkrankungen als Risikofaktor für Schlaganfälle gelten und wie sie im Rahmen von Präventionsmaßnahmen, insbesondere in Bezug auf eine gesunde Lebensführung, behandelt werden können.

    Bildrecht: © peterschreiber.media – stock.adobe.com
  • Kostenfrei (Präsenzveranstaltung)
  • 0
  • Hilfsmittel zur Erleichterung des häusl. Alltags (Ergotherapie)
  • 03/27/2024-15:30
  • 03/27/2024-16:30
  • Dr.-Friedrich-Dittmann-Weg 1 • 18258 Schwaan (Mehrzweckraum)
  • https://neurokliniken-waldeck.de/wp-content/uploads/2022/07/2022-07_helfer.jpg
  • In dieser Schulung werden vielfältige Hilfsmittel und ihre Einsatzmöglichkeiten vorgestellt. Das Spektrum reicht von der mobilen Haltestange im Bad, über Rollstuhlzubehör bis hin zu Kartenhaltern oder speziellen Flaschenöffnern. Parallel wird der Weg der ärztlichen Verordnung aufgezeigt, da nur jeweils notwendige Hilfsmittel rezeptiert werden.
  • Kostenfrei (Präsenzveranstaltung)
  • 0
  • Antientzündliche Ernährung – Wenn Gefäße schlapp machen (Diätberatung)
  • 04/03/2024-15:30
  • 04/03/2024-16:30
  • Dr.-Friedrich-Dittmann-Weg 1 • 18258 Schwaan (Mehrzweckraum)
  • https://neurokliniken-waldeck.de/wp-content/uploads/2023/02/2023-02-VERANSTALTUNG_Essen.jpg
  • In diesem Vortrag wird eine "Gefäßschützende Ernährung" vorgestellt. Was wird heute aktuell zum Thema Cholesterin empfohlen? Besonderes Augenmerk liegt auf der gesunden Fettauswahl sowie der Lebensmittelauswahl und -Zubereitung. Informationsmaterialien zur Mitnahme ergänzen das Schulungsangebot.
  • Kostenfrei (Präsenzveranstaltung)
  • 0
  • Autofahren nach neurolog. Erkrankungen (Neuropsychologie)
  • 04/10/2024-15:30
  • 04/10/2024-16:30
  • Dr.-Friedrich-Dittmann-Weg 1 • 18258 Schwaan (Mehrzweckraum)
  • https://neurokliniken-waldeck.de/wp-content/uploads/2023/01/©-eshana_blue_AdobeStock_autofahren.jpg
  • Autofahren bedeutet Unabhängigkeit und Lebensqualität. Eine neurologische Erkrankung kann dies verändern. Welche rechtlichen Grundlagen bestehen bezüglich der Fahreignung? Ist der Führerschein in Gefahr? Was kann getan werden, um die Fahreignung nachzuweisen? Die Schulung soll Antworten auf diese Fragen geben und bietet ausreichend Raum für weitere Fragen von Betroffenen und Angehörigen.

    Bildrecht: © eshana – stock.adobe.com
  • Kostenfrei (Präsenzveranstaltung)
  • 0
  • Schlaganfall (Arzt)
  • 04/17/2024-15:30
  • 04/17/2024-16:30
  • Dr.-Friedrich-Dittmann-Weg 1 • 18258 Schwaan (Mehrzweckraum)
  • https://neurokliniken-waldeck.de/wp-content/uploads/2023/01/©peterschreiber-media_AdobeStock_Schlaganfall.jpg
  • Im Vortrag zum Thema Schlaganfall möchten wir PatientInnen und Angehörigen vermitteln, welche Ursachen ein Schlaganfall haben kann, welche Symptome auftreten können und wie der aktuelle Stand der Diagnostik und der Therapie ist. Außerdem wird thematisiert, welche Erkrankungen als Risikofaktor für Schlaganfälle gelten und wie sie im Rahmen von Präventionsmaßnahmen, insbesondere in Bezug auf eine gesunde Lebensführung, behandelt werden können.

    Bildrecht: © peterschreiber.media – stock.adobe.com
  • Kostenfrei (Präsenzveranstaltung)
  • 0
  • Empfehlungen für Bewegung und Sport nach neurolog. Erkrankungen (Sporttherapie)
  • 04/24/2024-15:30
  • 04/24/2024-16:30
  • Dr.-Friedrich-Dittmann-Weg 1 • 18258 Schwaan (Mehrzweckraum)
  • https://neurokliniken-waldeck.de/wp-content/uploads/2022/07/2021-03-03_sport01.jpg
  • Warum ist die sportliche Belastung so wichtig für unsere Gesundheit und unser Wohlbefinden? Und wie kann ein Einstieg in diese Aktivität nach neurologischen Erkrankungen gelingen?
  • Kostenfrei (Präsenzveranstaltung)
  • 0
  • Schmerz und Schmerzbewältigung (Neuropsychologie)
  • 05/08/2024-15:30
  • 05/08/2024-16:30
  • Dr.-Friedrich-Dittmann-Weg 1 • 18258 Schwaan (Mehrzweckraum)
  • https://neurokliniken-waldeck.de/wp-content/uploads/2023/01/©-sudok1_AdobeStock_neuro.jpg
  • In fast 1/3 aller Haushalte in Europa lebt ein Mensch mit wiederkehrenden oder anhaltenden Schmerzen. In dieser Schulung setzen wir uns mit der Thematik Schmerzentstehung und -aufrechterhaltung genauer auseinander. Nachdem wir gemeinsamen verschiedene Einflussfaktoren identifiziert haben, erarbeiten wir Strategien, um Schmerzen besser bewältigen zu können.

    Bildrecht: © sudok1 – stock.adobe.com

    Bildrecht: © sudok1 – stock.adobe.com
  • Kostenfrei (Präsenzveranstaltung)
  • 0
  • Schlaganfall (Arzt)
  • 05/15/2024-15:30
  • 05/15/2024-16:30
  • Dr.-Friedrich-Dittmann-Weg 1 • 18258 Schwaan (Mehrzweckraum)
  • https://neurokliniken-waldeck.de/wp-content/uploads/2023/01/©peterschreiber-media_AdobeStock_Schlaganfall.jpg
  • Im Vortrag zum Thema Schlaganfall möchten wir PatientInnen und Angehörigen vermitteln, welche Ursachen ein Schlaganfall haben kann, welche Symptome auftreten können und wie der aktuelle Stand der Diagnostik und der Therapie ist. Außerdem wird thematisiert, welche Erkrankungen als Risikofaktor für Schlaganfälle gelten und wie sie im Rahmen von Präventionsmaßnahmen, insbesondere in Bezug auf eine gesunde Lebensführung, behandelt werden können.

    Bildrecht: © peterschreiber.media – stock.adobe.com
  • Kostenfrei (Präsenzveranstaltung)
  • 0
  • Beratung zur Vorsorgevollmacht (Sozialdienst)
  • 05/22/2024-15:30
  • 05/22/2024-16:30
  • Dr.-Friedrich-Dittmann-Weg 1 • 18258 Schwaan (Mehrzweckraum)
  • https://neurokliniken-waldeck.de/wp-content/uploads/2022/07/2021-03-03_sozialdienst.jpg
  • In dieser Veranstaltung erhalten sie Informationen wie sie für eine Situation, in der sie aufgrund einer Erkrankung nicht mehr entscheidungsfähig sind, vorsorgen können. Des Weiteren klären wir über zu beachtende Besonderheiten beim Erstellen einer Vorsorgevollmacht auf.
  • Kostenfrei (Präsenzveranstaltung)
  • 0
  • Hilfsmittel zur Erleichterung des häusl. Alltags (Ergotherapie)
  • 05/29/2024-15:30
  • 05/29/2024-16:30
  • Dr.-Friedrich-Dittmann-Weg 1 • 18258 Schwaan (Mehrzweckraum)
  • https://neurokliniken-waldeck.de/wp-content/uploads/2022/07/2022-07_helfer.jpg
  • In dieser Schulung werden vielfältige Hilfsmittel und ihre Einsatzmöglichkeiten vorgestellt. Das Spektrum reicht von der mobilen Haltestange im Bad, über Rollstuhlzubehör bis hin zu Kartenhaltern oder speziellen Flaschenöffnern. Parallel wird der Weg der ärztlichen Verordnung aufgezeigt, da nur jeweils notwendige Hilfsmittel rezeptiert werden.
  • Kostenfrei (Präsenzveranstaltung)
  • 0
  • Über dem Gewicht – positive und negative Effekte (Diätberatung)
  • 06/05/2024-15:30
  • 06/05/2024-16:30
  • Dr.-Friedrich-Dittmann-Weg 1 • 18258 Schwaan (Mehrzweckraum)
  • https://neurokliniken-waldeck.de/wp-content/uploads/2023/02/2023-02-VERANSTALTUNG_Essen.jpg
  • In diesem Vortrag wird eine "Gefäßschützende Ernährung" vorgestellt. Was wird heute aktuell zum Thema Cholesterin empfohlen? Besonderes Augenmerk liegt auf der gesunden Fettauswahl sowie der Lebensmittelauswahl und -Zubereitung. Informationsmaterialien zur Mitnahme ergänzen das Schulungsangebot.
  • Kostenfrei (Präsenzveranstaltung)
  • 0
  • Stress und Stressbewältigung (Neuropsychologie)
  • 06/12/2024-15:30
  • 06/12/2024-16:30
  • Dr.-Friedrich-Dittmann-Weg 1 • 18258 Schwaan (Mehrzweckraum)
  • https://neurokliniken-waldeck.de/wp-content/uploads/2023/02/©-Fokussiert_AdobeStock_274212271_Stress.jpg
  • Im Rahmen eines offenen Dialoges haben Patienten und Angehörige die Möglichkeit, sich mit der Entstehung von Stress und einem förderlichen Umgang mit Stress auslösenden Faktoren auseinander zu setzen.

    Bildrecht: © Fokussiert – stock.adobe.com
  • Kostenfrei (Präsenzveranstaltung)
  • 0
  • Schlaganfall (Arzt)
  • 06/19/2024-15:30
  • 06/19/2024-16:30
  • Dr.-Friedrich-Dittmann-Weg 1 • 18258 Schwaan (Mehrzweckraum)
  • https://neurokliniken-waldeck.de/wp-content/uploads/2023/01/©peterschreiber-media_AdobeStock_Schlaganfall.jpg
  • Im Vortrag zum Thema Schlaganfall möchten wir PatientInnen und Angehörigen vermitteln, welche Ursachen ein Schlaganfall haben kann, welche Symptome auftreten können und wie der aktuelle Stand der Diagnostik und der Therapie ist. Außerdem wird thematisiert, welche Erkrankungen als Risikofaktor für Schlaganfälle gelten und wie sie im Rahmen von Präventionsmaßnahmen, insbesondere in Bezug auf eine gesunde Lebensführung, behandelt werden können.

    Bildrecht: © peterschreiber.media – stock.adobe.com
  • Kostenfrei (Präsenzveranstaltung)
  • 0
  • Schluckstörungen im Alter und bei neuro-logischen Erkrankungen (Logopädie)
  • 06/26/2024-15:30
  • 06/26/2024-16:30
  • Dr.-Friedrich-Dittmann-Weg 1 • 18258 Schwaan (Mehrzweckraum)
  • https://neurokliniken-waldeck.de/wp-content/uploads/2022/07/2021-03-03_logopaedie.jpg
  • Anzeichen, Auswirkungen, Behandlungen und Empfehlungen für die Häuslichkeit.
  • Kostenfrei (Präsenzveranstaltung)
  • 0
  • Workshop Trachealkanülenmanagement
  • 03/23/2023-13:00
  • 03/23/2023-16:15
  • Dr.-Friedrich-Dittmann-Weg 1 • 18258 Schwaan
  • https://neurokliniken-waldeck.de/wp-content/uploads/2023/01/©-Merpics_Trachealkanuelenmanagement.jpg
  • Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen, die Pflege von tracheotomierten Patient:innen erfordert ein hohes Maß an Fachwissen und Flexibilität. Der nicht sachgerechte Umgang mit den erforderlichen Medizinprodukten kann dem Patient:innen rasch schwerwiegende Nachteile einbringen.

    Detaillierte Krankenbeobachtung und eine engmaschige Beurteilung der Situation sind unerlässlich. Eine mögliche Fehlerquelle als Beispiel: Durch unzureichende Entblockung des Cuffs beim Wechsel auf den Phonationseinsatz mit Sprechventil kann der/die Patient:in in schwerste Atemnot geraten. Den Pflegefachkräften obliegt beim Trachealkanülenmanagement also eine hohe Verantwortung.

    Ihre grundsätzlichen Pflegeziele bei tracheotomierten Patient:innen sind:
    • Intakte Wundverhältnisse am Tracheostoma
    • Atraumatisches Sekretmanagement und physiologische Atemgasklimatisierung
    • Vermeidung von akzidenzieller Aspiration von Speichel oder Nahrungsbestandteilen
    • Unterstützung der langfristigen Rehabilitation durch sichere Handhabung und regelmäßige Nutzung zweiteiliger Phonationskanülen sofern möglich
    • Bestmögliche Integration in das tägliche Leben In den Neurokliniken Waldeck behandeln und rehabilitieren wir im Frührehabereich hauptsächlich tracheotomierte Patient:innen. Unsere Ärzte und Pflegekräfte verfügen durch den täglichen Umgang mit diesen Patient:innen über umfangreichste Expertise im Trachealkanülenmanagement mit all seinen technischen Möglichkeiten und Fallstricken. Deshalb bieten wir Ihnen in unserem Workshop „Trachealkanülenmanagement“ alle wesentlichen Aspekte der Behandlungspflege und der Krankenbeobachtung bei einem tracheotomierten Menschen ohne maschinelle Beatmung.

    Nach einem informativen theoretischen Teil schließt sich ein praktischer Teil an, in dem mit praktischen Unterweisungen und Vorführungen der Umgang mit Trachealkanülen am Modell demonstriert und anschließend geübt wird. Dabei werden die Teilnehmenden den Kanülenwechsel, die Tracheostomapflege, den Umgang mit zweiteiligen Phonationskanülen und das Beherrschen von Komplikationen und Notfällen bei tracheotomierten Menschen unter Supervision selbst durchführen.

    Sie haben zwei Möglichkeiten an dem Workshop teilzunehmen:
    1. Digital: Sie können am PC den Theorieteil (1,5 Stunden) verfolgen und erhalten ein Handout.
    2. Präsenz: Sie erleben den Theorieteil in den Neurokliniken Waldeck und nehmen am sich anschließenden praktischen Teil (insgesamt 3 Stunden) teil. Sie erhalten ein Handout.

    Über Ihr Interesse und den Austausch mit Ihnen freuen wir uns sehr.
    Dr. Annemarie Werner, Chefärztin der Neurokliniken Waldeck

    Programm
    1. Theorie (13 Uhr bis 14.30 Uhr):
    a. Kurzporträt Neurokliniken Waldeck
    b. Warum ist mein Patient (noch) tracheotomiert? - Unsere Weaningstation stellt sich vor -
    c. Trachealkanülenmanagement

    2. Kaffeepause / Netzwerken (14.30 Uhr – 14.45 Uhr)

    3. Praxis (14.45 Uhr – 16.15 Uhr):
    a. Übungsstation 1: Vorstellung verschiedener Trachealkanülentypen und Zubehör
    b. Übungsstation 2: Trachealkanülenwechsel und Tracheostomapflege
    c. Übungsstation 3: Handhabung zweiteiliger Phonationskanülen und Fallstricke

    4. Fragerunde / Abschluss

    Anmeldeschluss
    2. März 2023


    Bildrecht: © Merpics – stock.adobe.com
  • Über die Neurokliniken Waldeck: Die Neurokliniken Waldeck sind seit über 110 Jahren als medizinischer Versorger in der Region Rostock sowie in Mecklenburg-Vorpommern etabliert. Sie sind auf die intensivmedizinische Versorgung von Beatmungspatienten sowie die neurologische (Früh-) Rehabilitation ausgerichtet und gehören seit 2021 zum Verbund der Recura Kliniken. Das Haus ist mit 210 Betten ausgestattet. In den Neurokliniken Waldeck sind ca. 200 Mitarbeiter:innen beschäftigt.

    Fortbildungspunkte Für Ihre Teilnahme erhalten Sie ein Zertifikat und Fortbildungspunkte nach den Richtlinien der Registrierungsstelle beruflich Pflegender. (Digitale Teilnahme: 2 Fortbildungspunkte / Präsenz: 4 Fortbildungspunkte)

    Hinweis zur Anmeldung Digital: Nach Ihrer Anmeldung erhalten Sie eine Bestätigung und den Link für die Online-Übertragung.

    Präsenz: Die Anmeldung für die Präsenzveranstaltung wird nur bei eingegangener Teilnahmegebühr gültig.

    Referenten
    Dr. Annemarie Werner (Chefärztin Neurokliniken Waldeck, Fachärztin für Neurologie, Zusatzbezeichnungen neurologische Intensivmedizin sowie Rehabilitationswesen)
    Dr. Andrea Grub (Fachärztin für Anästhesiologie, Zusatzbezeichnung Intensivmedizin)
    Dr. Claudia Beltschany (Fachärztin für Anästhesiologie, Zusatzbezeichnung Intensivmedizin)
    Der Workshop findet in Kooperation mit der „Andreas Fahl Medizintechnik-Vertrieb GmbH“ statt.
  • Präsenzveranstaltung (ca. 3 h) 25 Euro / Digital (1,5 h) Kostenfrei
  • 0
  • Neuropsychologie Eine Disziplin stellt sich vor (Neuropsychologie)
  • 04/12/2023-16:00
  • 04/12/2023-17:00
  • Dr.-Friedrich-Dittmann-Weg 1 • 18258 Schwaan (Mehrzweckraum)
  • https://neurokliniken-waldeck.de/wp-content/uploads/2023/02/2023-02-VERANSTALTUNG_Neuro.jpg
  • Die Neuropsychologie beschäftigt sich mit den Funktionen des Gehirns wie z.B. der Aufmerksamkeit und Konzentration, Den Gedächtnisprozessen, dem Denkvermögen, Persönlichkeits-/Verhaltensänderungen, emotionalen Störungen und visuellen Wahrnehmungsstörungen. Welche Rolle die Neuropsychologie in der Rehabilitation spielt, erfahren Sie in unserer Schulung.
  • Kostenfrei (Präsenzveranstaltung)
  • 1
  • Ernährungstipps nach einem Schlaganfall (Diätberatung)
  • 05/03/2023-16:00
  • 05/03/2023-17:00
  • Dr.-Friedrich-Dittmann-Weg 1 • 18258 Schwaan (Mehrzweckraum)
  • https://neurokliniken-waldeck.de/wp-content/uploads/2023/02/2023-02-VERANSTALTUNG_Essen.jpg
  • In diesem Vortrag wird eine "Gefäßschützende Ernährung" vorgestellt. Was wird heute aktuell zum Thema Cholesterin empfohlen? Besonderes Augenmerk liegt auf der gesunden Fettauswahl sowie der Lebensmittelauswahl und -Zubereitung. Informationsmaterialien zur Mitnahme ergänzen das Schulungsangebot.
  • Kostenfrei (Präsenzveranstaltung)
  • 0
  • Boys’ Day
  • 04/25/2024-10:00
  • 04/25/2024-14:00
  • Dr.-Friedrich-Dittmann-Weg 1 • 18258 Schwaan (Mehrzweckraum)
  • https://neurokliniken-waldeck.de/wp-content/uploads/2023/02/2023-02-VERANSTALTUNG_Boys.jpg
  • Am Boys’Day bieten wir jungen Schülern einen Einblick in den Alltag in unserem Zentrum für neurologische Rehabilitation. Im Fokus steht dabei das Berufsbild des Pflegefachmannes. Wir zeigen Abläufe, Behandlungsmethoden, erklären den Beruf und zeigen unsere Ausbildungsmöglichkeiten. Unsere Praxisanleiter:innen zeigen den Schülern, was das Aufgabengebiet eines Pflegefachmannes ist. Dabei finden Übungen an der Lehrpuppe statt. Außerdem können die Schüler mit einem Pflegefachmann sprechen, der erläutern kann, wie es ist als Mann in der vermeintlichen Frauendomäne zu arbeiten.

    Anmeldung ist möglich unter www.boysday.de
  • Kostenfrei (Präsenzveranstaltung)
  • 0
  • Essen und Trinken mit Genuss und Verstand (Diätberatung)
  • 06/07/2023-16:00
  • 06/07/2023-17:00
  • Dr.-Friedrich-Dittmann-Weg 1 • 18258 Schwaan (Mehrzweckraum)
  • https://neurokliniken-waldeck.de/wp-content/uploads/2023/02/2023-02-VERANSTALTUNG_Essen.jpg
  • In diesem Vortrag werden die 10 Regeln der Deutschen Gesellschaft für Ernährung vorgestellt. Mithilfe der aktuellen Ernährungspyramide werden die Bausteine einer gesunden Ernährung erklärt und mit schnell umsetzbaren Empfehlungen ergänzt. Informationsmaterialien liegen zur Mitnahme bereit.
  • Kostenfrei (Präsenzveranstaltung)
  • 0
  • Empfehlungen für Bewegung und Sport nach neurolog. Erkrankungen (Sporttherapie)
  • 07/26/2023-15:30
  • 07/26/2023-16:30
  • Dr.-Friedrich-Dittmann-Weg 1 • 18258 Schwaan (Mehrzweckraum)
  • https://neurokliniken-waldeck.de/wp-content/uploads/2022/07/2021-03-03_sport.jpg
  • Warum ist die sportliche Belastung so wichtig für unsere Gesundheit und unser Wohlbefinden? Und wie kann ein Einstieg in diese Aktivität nach neurologischen Erkrankungen gelingen?
  • Kostenfrei (Präsenzveranstaltung)
  • 0
  • Über dem Gewicht – positive und negative Effekte (Diätberatung)
  • 08/02/2023-15:30
  • 08/02/2023-16:30
  • Dr.-Friedrich-Dittmann-Weg 1 • 18258 Schwaan (Mehrzweckraum)
  • https://neurokliniken-waldeck.de/wp-content/uploads/2023/02/2023-02-VERANSTALTUNG_Essen.jpg
  • In diesem Vortrag wird eine "Gefäßschützende Ernährung" vorgestellt. Was wird heute aktuell zum Thema Cholesterin empfohlen? Besonderes Augenmerk liegt auf der gesunden Fettauswahl sowie der Lebensmittelauswahl und -Zubereitung. Informationsmaterialien zur Mitnahme ergänzen das Schulungsangebot.
  • Kostenfrei (Präsenzveranstaltung)
  • 0
  • 6.9.-8.9.2023
    1. FEES-Basisseminar
  • 09/06/2023-08:00
  • 09/08/2023-16:30
  • Dr.-Friedrich-Dittmann-Weg 1 • 18258 Schwaan
  • https://neurokliniken-waldeck.de/wp-content/uploads/2022/07/2021-03-03_klinik02.jpg
  • Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen,
    Schluckstörungen (Dysphagien) können Symptome vielerlei Erkrankungen sein und tangieren auch Fachbereiche, die es nicht auf den ersten Blick vermuten lassen.
    Neurovaskuläre Erkrankungen wie Schlaganfall und Hirnblutungen, aber auch Schädel-Hirnverletzungen nach Traumata oder neurologische Erkrankungen (wie Parkinson-Syndrome, Demenz-Erkrankungen) sind vielen ärztlichen Kolleg:innen und auch Logopäd:innen in der Neurologie als Ursache für Dysphagien geläufig. Ähnlich verhält es sich mit Erkrankungen aus dem HNO-Spektrum unter anderem nach Tumorerkrankungen und -behandlungen.

    Aber was ist mit Patient:innen mit schweren internistischen oder chirurgischen Grunderkrankungen, die einer langen intensiven medizinischen Behandlung bedürfen? Oder ältere multimorbide Patient:innen nach augenscheinlich banalen operativen Eingriffen in Intubationsnarkose?

    Diese Patient:innen entwickeln oftmals im Rahmen einer Critical-Illnes-Polyneuropathie oder auch nach Extubation schwere Schluckstörungen, welche den Rehabilitationsprozess behindern oder unmöglich machen. Auch schwere und teils rezidivierende Aspirationspneumonien (Lungenentzündungen durch Eindringen von Nahrung/Flüssigkeit in die Luftröhre) sind oftmals die Folge, welche wiederum auch negative Auswirkungen auf die Grunderkrankung haben können.

    Aus diesen Gründen nimmt die fiberendoskopische Schluckuntersuchung (FEES) eine elementare Rolle in der objektiven Diagnostik, Therapie und Verlaufskontrolle von Schluckstörungen ein. Die FEES ist ein nicht-invasives Verfahren und wird interdisziplinär von Ärzt:innen und Logopäd:innen durchgeführt.
    Über ein dünnes flexibles Endoskop werden während der Untersuchung der Schluckakt ohne und mit Nahrung und Flüssigkeiten verschiedener Konsistenzen beurteilt.

    Das FEES-Basisseminar
    Die Ausbildung in der fiberendoskopischen Schluckuntersuchung ist seit 2013 durch die DGN mit einem Fees-Ausbildungscurriculum optimiert und systematisiert. Dabei ist das Basisseminar der erste Schritt dieses Curriculums. Unser dreitägiges Seminar ist von der DGN als FEES-Basisseminar akkreditiert worden. Außerdem sind Fortbildungspunkte bei der Ärztekammer Mecklenburg-Vorpommern beantragt.

    Ich freue mich auf Ihre Teilnahme.

    Dr. Annemarie Werner,
    Chefärztin der Neurokliniken Waldeck

    Programm
    Mittwoch, 06.09.2023
    08:00-08:30 Begrüßung und Einführung
    08:30-09:15 Anatomie und Physiologie des Schluckens
    09:15-10:00 FEES-Untersuchungsablauf
    Kaffeepause
    10:15-11:00 Befundnomenklatur und Handhabung des Endoskopes
    11:00-12:30 Praktische Übungen FEES 1 am Phantom
    Mittagspause
    13:15-14:15 Normalbefunde und Besonderheiten von innerer Nase, Pharynx und Larynx im Rahmen der HNO-ärztlichen Schluckdiagnostik
    14:15-15:00 Befundübungen
    Kaffeepause
    15:15-16:00 Dysphagie bei neurovaskulären Erkrankungen
    16:00-16:45 Bedeutung der Dysphagie in der Behandlung neurochirurgischer Erkrankungen

    Donnerstag 07.09.2023
    08:15-09:15 Larynx und Pharynx bei Parkinson-Syndromen
    09:15-10:00 Dysphagie aus psychiatrischer Sicht
    10:00-10:45 Wichtige endobronchiale Befunde
    Kaffeepause
    11:00-11:30 Screeningverfahren Dysphagie
    11:30-12:00 Dysphagietherapie
    Mittagspause
    13:00-14:30 Praktische Übungen FEES 2 und Befundübungen in 2 Gruppen
    14:30-15:15 Spezifische und seltene Untersuchungsbefunde neurogener Dysphagien
    Kaffeepause
    15:30-16:15 Spezifische Untersuchungsprotokolle
    16:15-17:15 Praktische Übungen FEES 3 und Befundübungen in 2 Gruppen

    Freitag 08.09.2023
    08:15-08:45 Dysphagie auf der Intensivstation – welche Patienten brauchen eine FEES?
    08:45-09:45 Trachealkanülenmanagement
    Kaffeepause
    10:00-12:00 Praktische Übungen FEES 4 an verschiedenen Stationen:
    1.) Trachealkanülenwechsel
    2.) FEES von transstomal
    3.) Notfallmanagement
    4.) Zweiteilige Phonationskanülen
    Mittagspause
    13:00-13:30 Prüfung
    13:30-14:15 Überraschungsbefunde und „Kolibris“ in der FEES
    Kaffeepause
    14:30-16:00 Praktische Übungen FEES 5 und Befundübungen in 2 Gruppen
    16:00-16:30 Diskussion, Schlussrunde und Evaluation sowie Ausgabe der Zertifikate

    Anmeldeschluss
    25. August 2023


  • Über die Neurokliniken Waldeck: Die Neurokliniken Waldeck sind seit über 110 Jahren als medizinischer Versorger in der Region Rostock sowie in Mecklenburg-Vorpommern etabliert. Sie sind auf die intensivmedizinische Versorgung von Beatmungspatienten sowie die neurologische (Früh-) Rehabilitation ausgerichtet und gehören seit 2021 zum Verbund der Recura Kliniken. Das Haus ist mit 210 Betten ausgestattet. In den Neurokliniken Waldeck sind ca. 200 Mitarbeiter:innen beschäftigt.

    Hinweis zur Anmeldung
    Bitte beachten Sie, dass die Anzahl der Teilnehmenden begrenzt ist. Nach Ihrer Anmeldung erhalten Sie eine Anmeldebestätigung per E-Mail, mit dieser Bestätigung ist Ihre Anmel-dung zum Seminar verbindlich. Stellen Sie daher bitte sicher, dass Sie Ihre E-Mail-Adresse richtig angegeben haben.

    Stornierungsbedingungen
    Die Stornierung muss schriftlich erfolgen. Bei einer Stornierung ab dem 01.08.2023  fallen 80 Prozent der Teilnahmegebühren an. Individuelle Absprachen sind je nach Anmelde-situation möglich.
  • 925 Euro (inkl. Verpflegung während des Seminars)
  • 0
  • 21.10.2023
    Tag der offenen Tür
  • 10/21/2023-12:00
  • 10/21/2023-17:00
  • Dr.-Friedrich-Dittmann-Weg 1 • 18258 Schwaan
  • https://neurokliniken-waldeck.de/wp-content/uploads/2022/07/2021-03-03_klinik02.jpg
  • UNSER MOTTO DES TAGES FÜR SIE INFORMIEREN UND AUSPROBIEREN
    Unser Haus stellt sich Ihnen vor Ergotherapie | Physiotherapie | Sporttherapie Logopädie | Sozialdienst | Kunst- und Freizeittherapie Ausbildung unserer Pflegeschüler | Hygiene | Ernährungstherapie | Neuropsychologie

    Unsere Vorträge für Sie
    13:00 Uhr Gesetzliche Vertreter – Wertigkeit? Wie helfen Ihnen Vorsorgevollmacht, Patientenverfügung und Co. weiter. – Sozialdienst –
    14:00 Uhr Schluckstörungen – Ursachen, Symptome und Therapie – Logopädie –
    15:00 Uhr Fahreignung nach neurologischen Erkrankungen – Neuropsychologie –
    16:00 Uhr Antientzündliche Ernährung – Wenn Gefäße schlapp machen – Ernährungstherapie –

    Historischer Rundgang
    12:15 Uhr | 15:30 Uhr | 16:15 Uhr
    Wir zeigen Ihnen die bewegende Geschichte der bereits seit über 111 Jahren bestehenden Neurokliniken.

    Cafeteria ist geöffnet

    Wir sind Neuroprofis und bieten neue Perspektiven! Denn in unseren Neurokliniken Waldeck versorgen und therapieren wir Patient:innen mit primär sowie sekundär neurologischen Erkrankungen.

  • Über die Neurokliniken Waldeck: Die Neurokliniken Waldeck sind seit über 110 Jahren als medizinischer Versorger in der Region Rostock sowie in Mecklenburg-Vorpommern etabliert. Sie sind auf die intensivmedizinische Versorgung von Beatmungspatienten sowie die neurologische (Früh-) Rehabilitation ausgerichtet und gehören seit 2021 zum Verbund der Recura Kliniken. Das Haus ist mit 210 Betten ausgestattet. In den Neurokliniken Waldeck sind ca. 200 Mitarbeiter:innen beschäftigt.
  • 0
  • Schlaganfall (ÄD/CA/StA)
  • 08/16/2023-15:30
  • 08/16/2023-16:30
  • Dr.-Friedrich-Dittmann-Weg 1 • 18258 Schwaan (Mehrzweckraum)
  • https://neurokliniken-waldeck.de/wp-content/uploads/2023/01/©peterschreiber-media_AdobeStock_Schlaganfall.jpg
  • Im Vortrag zum Thema Schlaganfall möchten wir PatientInnen und Angehörigen vermitteln, welche Ursachen ein Schlaganfall haben kann, welche Symptome auftreten können und wie der aktuelle Stand der Diagnostik und der Therapie ist. Außerdem wird thematisiert, welche Erkrankungen als Risikofaktor für Schlaganfälle gelten und wie sie im Rahmen von Präventionsmaßnahmen, insbesondere in Bezug auf eine gesunde Lebensführung, behandelt werden können.

    Bildrecht: © peterschreiber.media – stock.adobe.com
  • Kostenfrei (Präsenzveranstaltung)
  • 0
  • Schluckstörungen im Alter und bei neuro-logischen Erkrankungen (Logopädie)
  • 08/23/2023-15:30
  • 08/23/2023-16:30
  • Dr.-Friedrich-Dittmann-Weg 1 • 18258 Schwaan (Mehrzweckraum)
  • https://neurokliniken-waldeck.de/wp-content/uploads/2022/07/2021-03-03_logopaedie.jpg
  • Anzeichen, Auswirkungen, Behandlungen und Empfehlungen für die Häuslichkeit.
  • Kostenfrei (Präsenzveranstaltung)
  • 0
  • Autofahren nach neurolog. Erkrankungen (Neuropsychologie)
  • 08/30/2023-15:30
  • 08/30/2023-16:30
  • Dr.-Friedrich-Dittmann-Weg 1 • 18258 Schwaan (Mehrzweckraum)
  • https://neurokliniken-waldeck.de/wp-content/uploads/2023/01/©-eshana_blue_AdobeStock_autofahren.jpg
  • Autofahren bedeutet Unabhängigkeit und Lebensqualität. Eine neurologische Erkrankung kann dies verändern. Welche rechtlichen Grundlagen bestehen bezüglich der Fahreignung? Ist der Führerschein in Gefahr? Was kann getan werden, um die Fahreignung nachzuweisen? Die Schulung soll Antworten auf diese Fragen geben und bietet ausreichend Raum für weitere Fragen von Betroffenen und Angehörigen.

    Bildrecht: © eshana – stock.adobe.com
  • Kostenfrei (Präsenzveranstaltung)
  • 0
  • Antientzündliche Ernährung – Wenn Gefäße schlapp machen (Diätberatung)
  • 09/06/2023-15:30
  • 09/06/2023-16:30
  • Dr.-Friedrich-Dittmann-Weg 1 • 18258 Schwaan (Mehrzweckraum)
  • https://neurokliniken-waldeck.de/wp-content/uploads/2023/02/2023-02-VERANSTALTUNG_Essen.jpg
  • In diesem Vortrag wird eine "Gefäßschützende Ernährung" vorgestellt. Was wird heute aktuell zum Thema Cholesterin empfohlen? Besonderes Augenmerk liegt auf der gesunden Fettauswahl sowie der Lebensmittelauswahl und -Zubereitung. Informationsmaterialien zur Mitnahme ergänzen das Schulungsangebot.
  • Kostenfrei (Präsenzveranstaltung)
  • 0
  • Schmerz und Schmerzbewältigung (Neuropsychologie)
  • 09/13/2023-15:30
  • 09/13/2023-16:30
  • Dr.-Friedrich-Dittmann-Weg 1 • 18258 Schwaan (Mehrzweckraum)
  • https://neurokliniken-waldeck.de/wp-content/uploads/2023/01/©-sudok1_AdobeStock_neuro.jpg
  • In fast 1/3 aller Haushalte in Europa lebt ein Mensch mit wiederkehrenden oder anhaltenden Schmerzen. In dieser Schulung setzen wir uns mit der Thematik Schmerzentstehung und -aufrechterhaltung genauer auseinander. Nachdem wir gemeinsamen verschiedene Einflussfaktoren identifiziert haben, erarbeiten wir Strategien, um Schmerzen besser bewältigen zu können.

    Bildrecht: © sudok1 – stock.adobe.com

    Bildrecht: © sudok1 – stock.adobe.com
  • Kostenfrei (Präsenzveranstaltung)
  • 0
  • Schlaganfall (ÄD/CA/StA)
  • 09/20/2023-15:30
  • 09/20/2023-16:30
  • Dr.-Friedrich-Dittmann-Weg 1 • 18258 Schwaan (Mehrzweckraum)
  • https://neurokliniken-waldeck.de/wp-content/uploads/2023/01/©peterschreiber-media_AdobeStock_Schlaganfall.jpg
  • Im Vortrag zum Thema Schlaganfall möchten wir PatientInnen und Angehörigen vermitteln, welche Ursachen ein Schlaganfall haben kann, welche Symptome auftreten können und wie der aktuelle Stand der Diagnostik und der Therapie ist. Außerdem wird thematisiert, welche Erkrankungen als Risikofaktor für Schlaganfälle gelten und wie sie im Rahmen von Präventionsmaßnahmen, insbesondere in Bezug auf eine gesunde Lebensführung, behandelt werden können.

    Bildrecht: © peterschreiber.media – stock.adobe.com
  • Kostenfrei (Präsenzveranstaltung)
  • 0
  • Hilfsmittel zur Erleichterung des häusl. Alltags (Ergotherapie)
  • 09/27/2023-15:30
  • 09/27/2023-16:30
  • Dr.-Friedrich-Dittmann-Weg 1 • 18258 Schwaan (Mehrzweckraum)
  • https://neurokliniken-waldeck.de/wp-content/uploads/2022/07/2022-07_helfer.jpg
  • In dieser Schulung werden vielfältige Hilfsmittel und ihre Einsatzmöglichkeiten vorgestellt. Das Spektrum reicht von der mobilen Haltestange im Bad, über Rollstuhlzubehör bis hin zu Kartenhaltern oder speziellen Flaschenöffnern. Parallel wird der Weg der ärztlichen Verordnung aufgezeigt, da nur jeweils notwendige Hilfsmittel rezeptiert werden.
  • Kostenfrei (Präsenzveranstaltung)
  • 0
  • Über dem Gewicht – positive und negative Effekte (Diätberatung)
  • 10/04/2023-15:30
  • 10/04/2023-16:30
  • Dr.-Friedrich-Dittmann-Weg 1 • 18258 Schwaan (Mehrzweckraum)
  • https://neurokliniken-waldeck.de/wp-content/uploads/2023/02/2023-02-VERANSTALTUNG_Essen.jpg
  • In diesem Vortrag wird eine "Gefäßschützende Ernährung" vorgestellt. Was wird heute aktuell zum Thema Cholesterin empfohlen? Besonderes Augenmerk liegt auf der gesunden Fettauswahl sowie der Lebensmittelauswahl und -Zubereitung. Informationsmaterialien zur Mitnahme ergänzen das Schulungsangebot.
  • Kostenfrei (Präsenzveranstaltung)
  • 0
  • Schlaf und Schlafhygiene (Neuropsychologie)
  • 10/11/2023-15:30
  • 10/11/2023-16:30
  • Dr.-Friedrich-Dittmann-Weg 1 • 18258 Schwaan (Mehrzweckraum)
  • https://neurokliniken-waldeck.de/wp-content/uploads/2023/01/©-freebird7977_AdobeStock_schlaf.jpg
  • Nach einer unruhigen Nacht ohne ausreichenden Schlaf fühlen sich die meisten Menschen schwach und energielos. Gelegentliche Schlafprobleme lassen sich durch erholsame Nächte ausgleichen. Langfristig kann zu wenig und nicht erholsamer Schlaf aber zu gesundheitlichen Problemen führen. Warum brauchen wir guten Schlaf, um gesund zu bleiben? Was kann man gegen Schlafstörungen tun? Diese Schulung soll diese Thematik genauer beleuchten.

    Bildrecht: © freebird7977 – stock.adobe.com
  • 0
  • Schlaganfall (ÄD/CA/StA)
  • 10/18/2023-15:30
  • 10/18/2023-16:30
  • Dr.-Friedrich-Dittmann-Weg 1 • 18258 Schwaan (Mehrzweckraum)
  • https://neurokliniken-waldeck.de/wp-content/uploads/2023/01/©peterschreiber-media_AdobeStock_Schlaganfall.jpg
  • Im Vortrag zum Thema Schlaganfall möchten wir PatientInnen und Angehörigen vermitteln, welche Ursachen ein Schlaganfall haben kann, welche Symptome auftreten können und wie der aktuelle Stand der Diagnostik und der Therapie ist. Außerdem wird thematisiert, welche Erkrankungen als Risikofaktor für Schlaganfälle gelten und wie sie im Rahmen von Präventionsmaßnahmen, insbesondere in Bezug auf eine gesunde Lebensführung, behandelt werden können.

    Bildrecht: © peterschreiber.media – stock.adobe.com
  • Kostenfrei (Präsenzveranstaltung)
  • 0
  • Empfehlungen für Bewegung und Sport nach neurolog. Erkrankungen (Sporttherapie)
  • 10/25/2023-15:30
  • 10/25/2023-16:30
  • Dr.-Friedrich-Dittmann-Weg 1 • 18258 Schwaan (Mehrzweckraum)
  • https://neurokliniken-waldeck.de/wp-content/uploads/2022/07/2021-03-03_sport.jpg
  • Warum ist die sportliche Belastung so wichtig für unsere Gesundheit und unser Wohlbefinden? Und wie kann ein Einstieg in diese Aktivität nach neurologischen Erkrankungen gelingen?
  • Kostenfrei (Präsenzveranstaltung)
  • 0
  • Antientzündliche Ernährung – Wenn Gefäße schlapp machen (Diätberatung)
  • 11/01/2023-15:30
  • 11/01/2023-16:30
  • Dr.-Friedrich-Dittmann-Weg 1 • 18258 Schwaan (Mehrzweckraum)
  • https://neurokliniken-waldeck.de/wp-content/uploads/2023/02/2023-02-VERANSTALTUNG_Essen.jpg
  • In diesem Vortrag wird eine "Gefäßschützende Ernährung" vorgestellt. Was wird heute aktuell zum Thema Cholesterin empfohlen? Besonderes Augenmerk liegt auf der gesunden Fettauswahl sowie der Lebensmittelauswahl und -Zubereitung. Informationsmaterialien zur Mitnahme ergänzen das Schulungsangebot.
  • Kostenfrei (Präsenzveranstaltung)
  • 0
  • Autofahren nach neurolog. Erkrankungen (Neuropsychologie)
  • 11/08/2023-15:30
  • 11/08/2023-16:30
  • Dr.-Friedrich-Dittmann-Weg 1 • 18258 Schwaan (Mehrzweckraum)
  • https://neurokliniken-waldeck.de/wp-content/uploads/2023/01/©-eshana_blue_AdobeStock_autofahren.jpg
  • Autofahren bedeutet Unabhängigkeit und Lebensqualität. Eine neurologische Erkrankung kann dies verändern. Welche rechtlichen Grundlagen bestehen bezüglich der Fahreignung? Ist der Führerschein in Gefahr? Was kann getan werden, um die Fahreignung nachzuweisen? Die Schulung soll Antworten auf diese Fragen geben und bietet ausreichend Raum für weitere Fragen von Betroffenen und Angehörigen.

    Bildrecht: © eshana – stock.adobe.com
  • Kostenfrei (Präsenzveranstaltung)
  • 0
  • Schlaganfall (ÄD/CA/StA)
  • 11/15/2023-15:30
  • 11/15/2023-16:30
  • Dr.-Friedrich-Dittmann-Weg 1 • 18258 Schwaan (Mehrzweckraum)
  • https://neurokliniken-waldeck.de/wp-content/uploads/2023/01/©peterschreiber-media_AdobeStock_Schlaganfall.jpg
  • Im Vortrag zum Thema Schlaganfall möchten wir PatientInnen und Angehörigen vermitteln, welche Ursachen ein Schlaganfall haben kann, welche Symptome auftreten können und wie der aktuelle Stand der Diagnostik und der Therapie ist. Außerdem wird thematisiert, welche Erkrankungen als Risikofaktor für Schlaganfälle gelten und wie sie im Rahmen von Präventionsmaßnahmen, insbesondere in Bezug auf eine gesunde Lebensführung, behandelt werden können.

    Bildrecht: © peterschreiber.media – stock.adobe.com
  • Kostenfrei (Präsenzveranstaltung)
  • 0
  • Schluckstörungen im Alter und bei neuro-logischen Erkrankungen (Logopädie)
  • 11/22/2023-15:30
  • 11/22/2023-16:30
  • Dr.-Friedrich-Dittmann-Weg 1 • 18258 Schwaan (Mehrzweckraum)
  • https://neurokliniken-waldeck.de/wp-content/uploads/2022/07/2021-03-03_logopaedie.jpg
  • Anzeichen, Auswirkungen, Behandlungen und Empfehlungen für die Häuslichkeit.
  • Kostenfrei (Präsenzveranstaltung)
  • 0
  • Beratung zur Vorsorgevollmacht (Sozialdienst)
  • 11/29/2023-15:30
  • 11/29/2023-16:30
  • Dr.-Friedrich-Dittmann-Weg 1 • 18258 Schwaan (Mehrzweckraum)
  • https://neurokliniken-waldeck.de/wp-content/uploads/2022/07/2021-03-03_sozialdienst.jpg
  • In dieser Veranstaltung erhalten sie Informationen wie sie für eine Situation, in der sie aufgrund einer Erkrankung nicht mehr entscheidungsfähig sind, vorsorgen können. Des Weiteren klären wir über zu beachtende Besonderheiten beim Erstellen einer Vorsorgevollmacht auf.
  • Kostenfrei (Präsenzveranstaltung)
  • 0
  • Über dem Gewicht – positive und negative Effekte (Diätberatung)
  • 12/06/2023-15:30
  • 12/06/2023-16:30
  • Dr.-Friedrich-Dittmann-Weg 1 • 18258 Schwaan (Mehrzweckraum)
  • https://neurokliniken-waldeck.de/wp-content/uploads/2023/02/2023-02-VERANSTALTUNG_Essen.jpg
  • In diesem Vortrag wird eine "Gefäßschützende Ernährung" vorgestellt. Was wird heute aktuell zum Thema Cholesterin empfohlen? Besonderes Augenmerk liegt auf der gesunden Fettauswahl sowie der Lebensmittelauswahl und -Zubereitung. Informationsmaterialien zur Mitnahme ergänzen das Schulungsangebot.
  • Kostenfrei (Präsenzveranstaltung)
  • 0
  • Schmerz und Schmerzbewältigung (Neuropsychologie)
  • 12/13/2023-15:30
  • 12/13/2023-16:30
  • Dr.-Friedrich-Dittmann-Weg 1 • 18258 Schwaan (Mehrzweckraum)
  • https://neurokliniken-waldeck.de/wp-content/uploads/2023/01/©-sudok1_AdobeStock_neuro.jpg
  • In fast 1/3 aller Haushalte in Europa lebt ein Mensch mit wiederkehrenden oder anhaltenden Schmerzen. In dieser Schulung setzen wir uns mit der Thematik Schmerzentstehung und -aufrechterhaltung genauer auseinander. Nachdem wir gemeinsamen verschiedene Einflussfaktoren identifiziert haben, erarbeiten wir Strategien, um Schmerzen besser bewältigen zu können.

    Bildrecht: © sudok1 – stock.adobe.com

    Bildrecht: © sudok1 – stock.adobe.com
  • Kostenfrei (Präsenzveranstaltung)
  • 0
  • Schlaganfall (ÄD/CA/StA)
  • 12/20/2023-15:30
  • 12/20/2023-16:30
  • Dr.-Friedrich-Dittmann-Weg 1 • 18258 Schwaan (Mehrzweckraum)
  • https://neurokliniken-waldeck.de/wp-content/uploads/2023/01/©peterschreiber-media_AdobeStock_Schlaganfall.jpg
  • Im Vortrag zum Thema Schlaganfall möchten wir PatientInnen und Angehörigen vermitteln, welche Ursachen ein Schlaganfall haben kann, welche Symptome auftreten können und wie der aktuelle Stand der Diagnostik und der Therapie ist. Außerdem wird thematisiert, welche Erkrankungen als Risikofaktor für Schlaganfälle gelten und wie sie im Rahmen von Präventionsmaßnahmen, insbesondere in Bezug auf eine gesunde Lebensführung, behandelt werden können.

    Bildrecht: © peterschreiber.media – stock.adobe.com
  • Kostenfrei (Präsenzveranstaltung)
  • 0
  • 30.4.2024
    Eintägige HiPP Fortbildung zur enteralen „Ernährungsbeauftragten“ für Einsteiger aus dem ambulanten und stationären Bereich
  • 04/30/2024-08:30
  • 04/30/2024-16:00
  • Dr.-Friedrich-Dittmann-Weg 1 • 18258 Schwaan
  • https://neurokliniken-waldeck.de/wp-content/uploads/2023/12/2024-04-VERANSTALTUNG_Sondennahrung.webp
  • Programminhalte
    Beginn: 08:30 Uhr

    1. Basics der Ernährung (45 min)
    • Makronährstoffe, Mikronährstoffe und Funktion
    • Bedarf
    • Verdauungsphysiologie

    2. Mangelernährung (45 min)
    • Definition, Ursachen, Symptome, Diagnostik, Screening der Mangelernährung
    • Erkrankungen, die mit Mangelernährung einhergehen (Neurologie, Onkologie, Geriatrie)
    • Ernährungstherapie der Mangelernährung

    3. Produkte zur klinischen Ernährung (45 min)
    • Ernährungspyramide der klinischen Ernährung
    • Trink- und Sondennahrung
    • Nährstoffsupplemente (Kalorien, Eiweiß)

    4. Applikationssysteme (45 min)
    • Zugangswege
    • Applikationsformen
    • Überleitsysteme, Pumpen

    5. Versorgung des Patienten mit den richtigen Produkten (30 min)
    • Patientenrechte
    • Rechte und Pflichten des Versorgers

    6. Praxis der enteralen Ernährung (60 min)
    • Bedarfsberechnung: Kalorien, Eiweiß, Flüssigkeit anhand von Fallbeispielen
    • Aufstellen eines Ernährungsplans
    • Monitoring der Ernährungstherapie
    • Medikamentengabe

    7. Probleme und Nebenwirkungen und der Ernährungstherapie: Gegenmaßnahmen (60 min)
    • Reflux, Erbrechen
    • Diarrhö, Verstopfung
    • Refeeding-Syndrom
    • Wundkomplikationen, Burried Bumper Syndrom, verstopfte Sonde
    • Pumpenprobleme

    8. Ernährungstherapie in der Neurologie anhand wichtiger Krankheitsbilder (60 min)
    • nach Schlaganfall
    • ALS
    • Demenz
    • weitere Indikationen

    Ende: ca. 16:00 Uhr
    Teilnahmegebühr:
    49,00 € inkl. MwSt.

    Wissenschaftliche Leitung:
    Dr. Willibald Kulig

    Organisation:
    Alessa Kluge
    Telefon: 08441/757-144
    veranstaltungen@hipp.de

    Anerkennung / Fortbildungs-Punkte:
    Für die Fortbildung erhalten Sie 5 Fortbildungspunkte.

    Anmeldeschluss:
    16.04.2024

  • JETZT anmelden

  • 49,00 € inkl. MwSt.
  • 0
  • Sozialarbeitertreffen
  • 05/29/2024-09:00
  • 05/29/2024-16:00
  • Dr.-Friedrich-Dittmann-Weg 1 • 18258 Schwaan
  • https://neurokliniken-waldeck.de/wp-content/uploads/2024/03/2024-05-29_Sozialdiensttreffen.jpg
  • Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen,
    wir laden Sie herzlich zum nächsten Treffen der Sozialarbeiter am 29. Mai ein - dieses Mal in den Neurokliniken Waldeck in Schwaan.

    Wir haben zwei Hauptthemen auf die Agenda gesetzt, die häufig in unseren Patienten- und Angehörigengesprächen bei uns im stationären Rehabilitationsalltag eine Rolle spielen. Der erste Themenblock widmet sich der "Hilfe zur Pflege". Dabei handelt es sich um eine bedarfsorientierte Sozialleistung zur Unterstützung pflegebedürftiger Personen. Doch mit den steigenden Kosten für Pflegeheimplätze ist in der jüngsten Vergangenheit auch der Bedarf für diese Sozialleistung gestiegen. Das Thema gewinnt mehr und mehr an Brisanz und wir Sozialarbeiter sind verstärkt in der Beratung gefragt. Welche Anspruchsvoraussetzungen gelten? Welche Vermögens- und Einkommensgrenzen gelten? Wie verhält es sich bei Ehepaaren und Lebensgemeinschaften? Fragen über Fragen, die wir gemeinsam mit Vertretern des Sachgebietes Hilfe zur Pflege/Sonstige Leistungen im Sozialamt des Landkreises Rostock klären wollen.

    Im zweiten Themenblock widmen wir uns den Hilfsmitteln. Was sind die gängigen Hilfsmittel, welche Neuerungen gibt es am Markt. Unsere Klinik-Hilfsmittelbeauftragten werden Ihnen gemeinsam mit einem regionalen Sanitätshaus verschiedene Hilfsmittel vorstellen. Gern können Sie verschiedene HM selbst ausprobieren. Im gemeinsamen Austausch wollen wir Erfahrungen bei der Beantragung von Hilfsmitteln und den Umgang mit Ablehnungen besprechen.
    Über Ihr Interesse und den Austausch mit Ihnen freuen wir uns sehr.

    Programm
    09.00 Uhr Begrüßung und Kennenlernen
    09.30 Uhr Aufnahmeprozedere in den Neurokliniken Waldeck
    10.00 Uhr "Hilfe zur Pflege"

    10.45 Uhr Kaffeepause

    11.00 Uhr Erfahrungsaustausch und Diskussion "Hilfe zur Pflege"

    12.00 Uhr Mittagessen

    12.45 Uhr Klinikrundgang
    13.15 Uhr Der tracheotomierte Patient – wie geht es weiter?

    14.00 Uhr Kaffeepause

    14.15 Uhr Hilfsmittel - alt Bewährtes und Neuerungen, Vorstellung durch unsere Hilfsmittelbeauftragten gemeinsam mit dem GHD GesundHeits GmbH und Mobilitätszentrum Rostock

    ca. 16.00 Uhr Abschluss

    Anmeldeschluss
    06. Mai 2024

  • Über die Neurokliniken Waldeck: Die Neurokliniken Waldeck sind seit über 110 Jahren als medizinischer Versorger in der Region Rostock sowie in Mecklenburg-Vorpommern etabliert. Sie sind auf die intensivmedizinische Versorgung von Beatmungspatienten sowie die neurologische (Früh-) Rehabilitation ausgerichtet und gehören seit 2021 zum Verbund der Recura Kliniken. Das Haus ist mit 210 Betten ausgestattet. In den Neurokliniken Waldeck sind ca. 200 Mitarbeiter:innen beschäftigt.

    Hinweis zur Anmeldung
    Bitte melden Sie mehrere Teilnehmer einer Einrichtung einzeln über das Formular an. Die Anmeldung wird nur bei eingegangener Teilnahmegebühr gültig.

  • 25 Euro
  • 0
  • Treffen mit der Selbsthilfegruppe nach Schlaganfall
  • 05/28/2024-15:30
  • 05/28/2024-16:00
  • Dr.-Friedrich-Dittmann-Weg 1 • 18258 Schwaan
  • https://neurokliniken-waldeck.de/wp-content/uploads/2023/01/©peterschreiber-media_AdobeStock_Schlaganfall.jpg
  • Die Selbsthilfegruppe nach Schlaganfall aus Rostock ist bei uns zu Gast. Patient:innen und Angehörige können gern den Erstkontakt suchen und/oder Fragen stellen.
  • Über die Neurokliniken Waldeck: Die Neurokliniken Waldeck sind seit über 110 Jahren als medizinischer Versorger in der Region Rostock sowie in Mecklenburg-Vorpommern etabliert. Sie sind auf die intensivmedizinische Versorgung von Beatmungspatienten sowie die neurologische (Früh-) Rehabilitation ausgerichtet und gehören seit 2021 zum Verbund der Recura Kliniken. Das Haus ist mit 210 Betten ausgestattet. In den Neurokliniken Waldeck sind ca. 200 Mitarbeiter:innen beschäftigt.

  • Kostenfrei (Präsenzveranstaltung)
  • 0
  • 2. FEES-Basisseminar
  • 06/19/2024-08:00
  • 06/21/2024-16:30
  • Dr.-Friedrich-Dittmann-Weg 1 • 18258 Schwaan
  • https://neurokliniken-waldeck.de/wp-content/uploads/2023/11/2023-11_Schluckdiagnostik.webp
  • Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen,
    nach einem erfolgreichen Start unseres FEES-Basisseminars in den Neurokliniken Waldeck im September 2023 möchten wir Sie auch im Juni 2024 zu unserer intensiven und praxisorientierten 3-tägigen Fortbildung recht herzlich einladen.

    Denn Schluckstörungen (Dysphagien) können Symptome vielerlei Erkrankungen sein und betreff en auch Fachbereiche, die es nicht auf den ersten Blick vermuten lassen. Neurovaskuläre Erkrankungen wie Schlaganfall und Hirnblutungen, aber auch Schädel-Hirnverletzungen nach Traumata oder neurologische Erkrankungen (wie Parkinson-Syndrome, Demenz-Erkrankungen) sind vielen ärztlichen Kolleg:innen und auch Logopäd:innen in der Neurologie als Ursache für Dysphagien geläufig. Ähnlich verhält es sich mit Erkrankungen aus dem HNO-Spektrum unter anderem nach Tumorerkrankungen und -behandlungen.

    Aber was ist mit Patent:innen mit schweren internistschen oder chirurgischen Grunderkrankungen, die einer langen intensiven medizinischen Behandlung bedürfen? Oder ältere multimorbide Patent:innen nach augenscheinlich banalen operativen Eingriffen in Intubationsnarkose?
    Diese Patient:innen entwickeln oftmals im Rahmen einer Critical-Illnes-Polyneuropathie oder auch nach Extubation schwere Schluckstörungen, welche den Rehabilitationsprozess behindern oder unmöglich machen. Auch schwere und teils rezidivierende Aspirationspneumonien (Lungenentzündungen durch Eindringen von Nahrung/Flüssigkeit in die Luft röhre) sind oftmals die Folge, welche wiederum auch negative Auswirkungen auf die Grunderkrankung haben können.

    Aus diesen Gründen nimmt die fiberendoskopische Schluckuntersuchung (FEES) eine elementare Rolle in der objektiven Diagnostik, Therapie und Verlaufskontrolle von Schluckstörungen ein. Die FEES ist ein nicht-invasives Verfahren und wird interdisziplinär von Ärzt:innen und Logopäd:innen durchgeführt. Über ein dünnes flexibles Endoskop werden während der Untersuchung der Schluckakt ohne und mit Nahrung und Flüssigkeiten verschiedener Konsistenzen beurteilt.

    Das FEES-Basisseminar
    Die Ausbildung in der fiberendoskopischen Schluckuntersuchung ist seit 2013 durch die DGN mit einem FEES-Ausbildungscurriculum optimiert und systematisiert. Dabei ist das Basisseminar der erste Schritt dieses Curriculums. Die Akkreditierung bei der DGN und auch die Fortbildungspunkte bei der LÄK MV werden, wie im Vorjahr, beantragt.
    Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

    Dr. Annemarie Werner,
    Chefärztin der Neurokliniken Waldeck

    Yvonne Bartels,
    Geschäftsführerin der Neurokliniken Waldeck

    Programminhalte
    • 5 Übungseinheiten FEES
    • Umfangreiche Befundübungen
    • Anatomie und Physiologie des Schluckens
    • Befundnomenklatur
    • Normalbefunde und Besonderheiten von innerer Nase, Pharynx und Larynx im Rahmen der HNO- ärztlichen Schluckdiagnostik
    • Neurovaskuläre Erkrankungen
    • Hirnstammnahe-Tumore
    • Neurodegenerative Erkrankungen
    • Wichtige endobronchiale Befunde
    • Screeningverfahren und Dysphagietherapie
    • Spezifische und seltene Untersuchungsbefunde neurogener Dysphagien
    • Spezifische Untersuchungsprotokolle
    • Dysphagie auf der Intensivstation – welche Patient:innen brauchen eine FEES?
    • TK-Management mit theoretischem und praktischem Teil

    Get-together
    Die Neurokliniken Waldeck befinden sich unmittelbar in der Nähe zur Ostsee. Deshalb FEES-en wir zwar nicht am Strand, dafür veranstalten wir am 2. Seminarabend (20.06.2024) in gemütlicher Runde und strandnah ein Get-together für Teilnehmende und Referenten. Die Teilnahme am Get-together ist freiwillig. Für Speis und Trank wird eine zusätzliche Gebühr in Höhe von 50 Euro fällig und kann direkt mit der Teilnahmegebühr bezahlt werden. Bitte bei der Anmeldung entsprechend ankreuzen.

    Anmeldeschluss
    31. Mai 2024


  • Über die Neurokliniken Waldeck: Die Neurokliniken Waldeck sind seit über 110 Jahren als medizinischer Versorger in der Region Rostock sowie in Mecklenburg-Vorpommern etabliert. Sie sind auf die intensivmedizinische Versorgung von Beatmungspatienten sowie die neurologische (Früh-) Rehabilitation ausgerichtet und gehören seit 2021 zum Verbund der Recura Kliniken. Das Haus ist mit 210 Betten ausgestattet. In den Neurokliniken Waldeck sind ca. 200 Mitarbeiter:innen beschäftigt.

    Hinweis zur Anmeldung
    Bitte beachten Sie, dass die Anzahl der Teilnehmenden begrenzt ist. Nach Ihrer Anmeldung erhalten Sie eine Anmeldebestätigung per E-Mail, mit dieser Bestätigung ist Ihre Anmeldung zum Seminar verbindlich. Stellen Sie daher bitte sicher, dass Sie Ihre E-Mail-Adresse richtig angegeben haben.

    Bei einer Stornierung Ihrer Anmeldung bis zu zwei Wochen vor Kursbeginn stellen wir 80 Prozent der Kursgebühr in Rechnung.

  • 925 Euro (inkl. Verpflegung während des Seminars)
    975 Euro inkl. Get-together
  • 0
  • Workshop Trachealkanülenmanagement
  • 11/06/2024-08:30
  • 11/06/2024-16:00
  • Dr.-Friedrich-Dittmann-Weg 1 • 18258 Schwaan
  • https://neurokliniken-waldeck.de/wp-content/uploads/2023/01/©-Merpics_Trachealkanuelenmanagement.jpg
  • Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen,

    die Pflege von tracheotomierten Patient:innen erfordert ein hohes Maß an Fachwissen und Flexibilität. Der nicht sachgerechte Umgang mit den erforderlichen Medizinprodukten kann den Patient:innen rasch schwerwiegende Nachteile einbringen. Detaillierte Krankenbeobachtung und eine engmaschige Beurteilung der Situation sind unerlässlich. Eine mögliche Fehlerquelle als Beispiel: Durch unzureichende Entblockung des Cuffs beim Wechsel auf den Phonationseinsatz mit Sprechventil kann der/die Patient:in in schwerste Atemnot geraten. Den Pflegefachkräften obliegt beim Trachealkanülenmanagement also eine hohe Verantwortung.

    Ihre grundsätzlichen Pflegeziele bei tracheotomierten Patient:innen sind:
    • Intakte Wundverhältnisse am Tracheostoma
    • Atraumatisches Sekretmanagement und physiologische Atemgasklimatisierung
    • Vermeidung von akzidenzieller Aspiration von Speichel oder Nahrungsbestandteilen
    • Unterstützung der langfristigen Rehabilitation durch sichere Handhabung und regelmäßige Nutzung zweiteiliger Phonationskanülen sofern möglich
    • Bestmögliche Integration in das tägliche Leben

    In den Neurokliniken Waldeck behandeln und rehabilitieren wir im Frührehabereich hauptsächlich tracheotomierte Patient:innen. Unsere Ärzte und Pflegekräfte verfügen durch den täglichen Umgang mit diesen Patient:innen über umfangreichste Expertise im Trachealkanülenmanagement mit all seinen technischen Möglichkeiten und Fallstricken. Deshalb bieten wir Ihnen in unserem Workshop „Trachealkanülenmanagement“ allewesentlichen Aspekte der Behandlungspflege und der Krankenbeobachtung bei einem tracheotomierten Menschen ohne maschinelle Beatmung. Nach einem informativen theoretischen Teil schließt sich ein praktischer Teil an, in dem mit praktischen Unterweisungen und Vorführungen der Umgang mit Trachealkanülen am Modell demonstriert und anschließend geübt wird. Dabei werden die Teilnehmenden den Kanülenwechsel, die Tracheostomapflege, den Umgang mit zweiteiligen Phonationskanülen und das Beherrschen von Komplikationen und Notfällen bei tracheotomierten Menschen unter Supervision selbst durchführen.

    Über Ihr Interesse und den Austausch mit Ihnen freuen wir uns sehr.
    Dr. Annemarie Werner,
    Chefärztin der Neurokliniken Waldeck

    Programm
    08:30-09:00 Begrüßung
    09:00-09:45 Vortrag: Warum ist mein Patient (noch) tracheotomiert?
    09:45-10:00 Kaffeepause
    10:00- 10:45 Vortrag: „Trachealkanülenmanagement“
    10:45- 11:30 Vortrag: „Dysphagie“
    11:30-12.15 Mittagspause
    12:15-12:35 Demo Notfallmanagement: Reanimation nach Algorithmus „BLS“
    12:35-13:10 Notfallmanagement
    13:10-13:45 Pflegestandards „Tracheostomapflege“ und „Absaugen“
    13:45- 14:20 Pflegestandard „Trachealkanülenwechsel“
    14:20- 14:35 Kaffeepause
    14:35- 15:10 Vorstellung TK Modelle Fa. Fahl
    15:10- 15:45 Pflegestandard „Phonationskanülen“
    15:45- 16:00 Feedback, Verabschiedung und Ausgabe Zertifikate

    Fortbildungspunkte
    Für Ihre Teilnahme erhalten Sie ein Zertifikat und Fortbildungspunkte nach den Richtlinien der Registrierungsstelle beruflich Pflegender.

    Referenten
    • Dr. Annemarie Werner (Chefärztin Neurokliniken Waldeck, Fachärztin für Neurologie, Zusatzbezeichnungen neurologische Intensivmedizin sowie Rehabilitationswesen)
    • Dr. Andrea Grub (Fachärztin für Anästhesiologie, Zusatzbezeichnung Intensivmedizin)
    • Dr. Claudia Beltschany (Fachärztin für Anästhesiologie, Zusatzbezeichnung Intensivmedizin)

    Anmeldeschluss
    2. November 2024

    Kosten:
    120 Euro pro Teilnehmer (inkl. Verpflegung in den Pausen)


    Bildrecht: © Merpics – stock.adobe.com

  • Über die Neurokliniken Waldeck: Die Neurokliniken Waldeck sind seit über 110 Jahren als medizinischer Versorger in der Region Rostock sowie in Mecklenburg-Vorpommern etabliert. Sie sind auf die intensivmedizinische Versorgung von Beatmungspatienten sowie die neurologische (Früh-) Rehabilitation ausgerichtet und gehören seit 2021 zum Verbund der Recura Kliniken. Das Haus ist mit 210 Betten ausgestattet. In den Neurokliniken Waldeck sind ca. 200 Mitarbeiter:innen beschäftigt.

    Hinweis zur Anmeldung
    Bitte beachten Sie, dass die Anzahl der Teilnehmenden begrenzt ist. Nach Ihrer Anmeldung erhalten Sie eine Anmeldebestätigung per E-Mail, mit dieser Bestätigung ist Ihre Anmel-dung zum Seminar verbindlich. Stellen Sie daher bitte sicher, dass Sie Ihre E-Mail-Adresse richtig angegeben haben.

    Stornierungsbedingungen
    Die Stornierung muss schriftlich erfolgen. Bei einer Stornierung ab dem 01.08.2024  fallen 80 Prozent der Teilnahmegebühren an. Individuelle Absprachen sind je nach Anmelde-situation möglich.
  • Präsenzveranstaltung (ca. 7 h) 120 Euro pro Person
  • 0

Aktuelles

2024
Neurokliniken Waldeck

Junger Neuroprofi veröffentlicht wissenschaftliche Arbeit

Unser Assistenzarzt Samuel Hutagalung hat mit seinen 30 Jahren schon einiges auf die Beine gestellt. Der junge Mann stammt aus Indonesien und ist 2015 für sein Medizinstudium nach Heidelberg gezogen. Seine Facharztausbildung absolviert er nun in Rostock, dabei sind die Neurokliniken Waldeck in Schwaan eine seiner Stationen. Hier ist er im gesamten Team beliebt dank seiner Zuverlässigkeit, Intelligenz und seines Ehrgeizes. Genau diese Ambition hat auch dazu geführt, dass er mit seinen Co-Doktoranden gemeinsam ein wissenschaftliches paper in der medizinischen Fachwelt veröffentlicht hat. Selbstverständlich ist das nicht, dafür aber beeindruckend.

Weiterlesen »
2024
Neurokliniken Waldeck

Neurokliniken Waldeck öffnen sich für Kunst von außen

Schwaan ∙ Am 22. März wird die Ausstellung „Jetzt und hier“ mit Fotografien von Julia Janning in den Neurokliniken Waldeck eröffnet. Ihre Werke mit Naturmotiven aus Mecklenburg-Vorpommern werden im Hauptflur der Fachklinik in Schwaan zu sehen sein und bilden den Auftakt für weitere Ausstellungen. Damit öffnen sich die Neurokliniken für die Öffentlichkeit, um eine bessere Präsenz in Schwaan und der Region zu erreichen.

Weiterlesen »