Suche
Close this search box.

Aktuelle Besuchsinformationen

ACHTUNG: Alle Besuche in unserer Klinik sind weiterhin im Vorfeld über das digitale Besuchersystem anzumelden!
© Farknot – stock.adobe.com

Wir bitten Sie die Besuchszeit so zu buchen, dass keine Therapien ausfallen. 
Die Besucherregistrierung erfolgt über:

Sollte Ihr Besucher nicht über einen Online-Zugang verfügen, ist eine Buchung auch direkt vor Ort an der Rezeption möglich. Hier ist aber mit Wartezeiten zu rechnen und ggf. ist keine Besuchszeit frei, da die gleichzeitige Anzahl der Besucher auf Station begrenzt ist.

Besuchsregeln:

  • Besuche sind nur erlaubt, wenn die Besucher gesund und frei von Erkältungs- oder Infektionssymptomen sind.
  • Aufgrund der Erkältungszeit empfehlen wir das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes im Haus.
  • Besuchszeiten Neurologische Frührehabilitation (St. 3, 4 und 6): Montag bis Sonntag 15.00 Uhr – 17.00 Uhr sowie nach individueller Vereinbarung. Zwei Besucher pro Patient sind gleichzeitig im Zimmer möglich, ein Wechsel der Besucher innerhalb der Besuchszeit kann erfolgen; Kinder unter 10 Jahren dürfen diese Stationen nur nach Zustimmung des Stationsarztes betreten.
  • Besuchszeiten Neurologische Rehabilitation (St. 1 und 2): Montag – Freitag 15.00 Uhr – 18.00 Uhr ; Samstag/Sonntag/Feiertag: 14.30 – 18.00 Uhr (unbeschränkte Besuchsdauer in diesen Zeiten).
  • Besuche müssen über das digitale Besuchssystem der Klinik angemeldet werden.
  • Bitte die Besuchszeiten so buchen, dass keine Therapien ausfallen!
  • Anmeldung und Einchecken an der Rezeption mit dem Besuchercode und Erhalt des Besucherschildes.
  • Eine Teilnahme an den Patientenschulungen am Mittwoch ist für Besucher möglich und erwünscht, ggf. gibt es Einschränkungen durch die Hygiene.
  • Die Hausordnung der Klinik ist einzuhalten.

Wichtiger Hinweis:

Aufgrund möglicher Schluckstörungen muss das Mitbringen von Essen und Trinken sowie der Kauf von Speisen und Getränken an der Cafeteria für Patienten mit der Station besprochen werden. Ein Verschlucken kann zu einer Lungenentzündung führen!

Aktuelles

2024
Neurokliniken Waldeck

Großangelegte Brandschutzübung in den Neurokliniken Waldeck

Feueralarm in der Klinik, es wird eine starke Rauchentwicklung auf Station gemeldet – ein Szenario, das keiner erleben möchte. Damit alle Beteiligten bestmöglich auf den Ernstfall vorbereitet sind, haben die Neurokliniken Waldeck in Schwaan gemeinsam mit den umliegenden Freiwilligen Feuerwehren und dem Landkreis Rostock am Donnerstagabend eine großangelegte Brandschutzübung durchgeführt.

Weiterlesen »
2024
Neurokliniken Waldeck

Junger Neuroprofi veröffentlicht wissenschaftliche Arbeit

Unser Assistenzarzt Samuel Hutagalung hat mit seinen 30 Jahren schon einiges auf die Beine gestellt. Der junge Mann stammt aus Indonesien und ist 2015 für sein Medizinstudium nach Heidelberg gezogen. Seine Facharztausbildung absolviert er nun in Rostock, dabei sind die Neurokliniken Waldeck in Schwaan eine seiner Stationen. Hier ist er im gesamten Team beliebt dank seiner Zuverlässigkeit, Intelligenz und seines Ehrgeizes. Genau diese Ambition hat auch dazu geführt, dass er mit seiner Arbeitsgruppe gemeinsam ein wissenschaftliches Paper in der medizinischen Fachwelt veröffentlicht hat. Selbstverständlich ist das nicht, dafür aber beeindruckend.

Weiterlesen »
2024
Neurokliniken Waldeck

Neurokliniken Waldeck öffnen sich für Kunst von außen

Schwaan ∙ Am 22. März wird die Ausstellung „Jetzt und hier“ mit Fotografien von Julia Janning in den Neurokliniken Waldeck eröffnet. Ihre Werke mit Naturmotiven aus Mecklenburg-Vorpommern werden im Hauptflur der Fachklinik in Schwaan zu sehen sein und bilden den Auftakt für weitere Ausstellungen. Damit öffnen sich die Neurokliniken für die Öffentlichkeit, um eine bessere Präsenz in Schwaan und der Region zu erreichen.

Weiterlesen »