Suche
Close this search box.

Recura Kliniken SE schließt Investorenvereinbarung zur Übernahme der Neurokliniken Waldeck

Die Recura Kliniken SE und die FuturaMed-Gesellschaft für modernes Management im Gesundheitswesen GmbH haben eine Investorenvereinbarung mit dem Ziel der vollständigen Übernahme der Neurokliniken Waldeck unterzeichnet. Diese Vereinbarung ist ein sehr wichtiger Schritt, um den im Mai 2021 initiierten Restrukturierungsprozess der Neurokliniken Waldeck erfolgreich abzuschliessen.

„Mit der Recura Kliniken SE ist es uns gelungen, nicht nur einen langfristig orientierten Partner für unser Restrukturierungskonzept zu gewinnen“, so Burkhard Jung, derzeitiger Geschäftsführer der Neurokliniken Waldeck. „Nicht zuletzt bringt die Recura umfassende Branchenerfahrung beim Betrieb von Spezialkliniken mit, die den langfristigen Erfolg des Standorts in Schwaan sichert“, ergänzte Jung, der Mitgründer der renommierten Sanierungsberatung „Restrukturierungspartner“ ist. Nun müssen noch die letzten Schritte des Sanierungsverfahrens erfolgreich umgesetzt werden. „Der Insolvenzplan wurde bereits auf Grundlage der erzielten Sanierungsvereinbarung beim Amtsgericht eingereicht“, beschreibt Rechtsanwalt Dr. Christoph Morgen, der als Sachwalter das Schutzschirmverfahren begleitet, die weitere Vorgehensweise. „Nach Zustimmung durch die Gläubiger kann das Verfahren dann abgeschlossen werden.“ Rechtsanwalt Dr. Christoph Morgen kommt von der Kanzlei Brinkmann & Partner, die auf Unternehmenssanierungen spezialisiert ist.

Die Neurokliniken Waldeck hatte Mitte Mai 2021 ein so genanntes Schutzschirm-Verfahren begonnen, um sich einer grundlegenden Restrukturierung in Eigenregie zu unterziehen und für die Zukunft neu aufzustellen. Seitdem hat die Geschäftsführung bereits eine Reihe wichtiger Maßnahmen umgesetzt, um die Klinik neu aufzustellen und die Folgen der Corona-Krise zu überwinden. Dadurch ist es gelungen, den Klinikbetrieb umfassend zu stabilisieren. Sämtliche Leistungen der Neurokliniken Waldeck, d.h. insbesondere die stationären und ambulanten Reha-Leistungen, wurden seitdem in vollem Umfang weiter erbracht.

Geschäftsführer Jung hob zudem die wichtige Rolle der Mitarbeiter für die erfolgreiche Neuaufstellung der Fachklinik hervor: „Die Arbeitnehmer standen während des gesamten Schutzschirmverfahrens loyal zum Unternehmen und haben ihr Bestes gegeben, um die Sanierung zu einem Erfolg werden zu lassen. Dafür gebürt ihnen Dank und Anerkennung.“

Über Details der Transaktion haben beide Parteien Stillschweigen vereinbart.

Recura Klinken SE
Die Recura ist eine familiengeführte Unternehmensgruppe, die Fachkliniken bisher in Brandenburg und Sachsen betreibt. Schwerpunkte sind dabei die Bereiche Neurologie, Pneumologie und Thoraxchirurgie sowie Geriatrie.

Aktuelles

2024
Neurokliniken Waldeck

Junger Neuroprofi veröffentlicht wissenschaftliche Arbeit

Unser Assistenzarzt Samuel Hutagalung hat mit seinen 30 Jahren schon einiges auf die Beine gestellt. Der junge Mann stammt aus Indonesien und ist 2015 für sein Medizinstudium nach Heidelberg gezogen. Seine Facharztausbildung absolviert er nun in Rostock, dabei sind die Neurokliniken Waldeck in Schwaan eine seiner Stationen. Hier ist er im gesamten Team beliebt dank seiner Zuverlässigkeit, Intelligenz und seines Ehrgeizes. Genau diese Ambition hat auch dazu geführt, dass er mit seinen Co-Doktoranden gemeinsam ein wissenschaftliches paper in der medizinischen Fachwelt veröffentlicht hat. Selbstverständlich ist das nicht, dafür aber beeindruckend.

Weiterlesen »
2024
Neurokliniken Waldeck

Neurokliniken Waldeck öffnen sich für Kunst von außen

Schwaan ∙ Am 22. März wird die Ausstellung „Jetzt und hier“ mit Fotografien von Julia Janning in den Neurokliniken Waldeck eröffnet. Ihre Werke mit Naturmotiven aus Mecklenburg-Vorpommern werden im Hauptflur der Fachklinik in Schwaan zu sehen sein und bilden den Auftakt für weitere Ausstellungen. Damit öffnen sich die Neurokliniken für die Öffentlichkeit, um eine bessere Präsenz in Schwaan und der Region zu erreichen.

Weiterlesen »